Kuschelhöhle My Prince1
Kuschelhöhle My Prince2
Auswahl entfernen

Trixie My Prince Kuschelhöhle

39,99 €     zzgl. Versandkosten


 

  • Kurzhaar-Plüsch-Bezug
  • Schaumstoff-Füllung
  • herausnehmbares Wendekissen
  • mit edler My Prince-Stickerei
  • designed by Maja Prinzessin von Hohenzollern
  • rutschfester Nylon-BodenVielen Dank! Mit dem Kauf dieses Artikels (in Deutschland oder Österreich) unterstützen Sie zu einem kleinen Anteil ein Tierschutzprojekt.

Lieferzeit 3-4 Werktage

Diese Kuschelhöhle wurde mit einem Kurzhaar-Plüsch-Bezug bespannt und mit Schaumstoff ausgepolstert. Auch wurde es mit einer edlen „My Prince“ Stickerei versehen. Designed wurde die Kuschelhöhle von Maja Prinzessin von Hohenzollern. Der rutschfeste Nylon-Boden sorgt dafür, dass die Kuschelhöhle an Ort und Stelle bleibt.

Mit dem Kauf dieser Kuschelhöhle unterstützen Sie zu einem kleinen Anteil ein Tierschutzprojekt.

Tierschutzprojekt-Italien e.V.

Tierschutzprojekt Italien e.V.

2012 wurde der Verein Tierschutzprojekt-Italien e.V. von Dr. Roland Eichler gegründet. Seit dem arbeitet eine kleine Gruppe von Freiwilligen eng mit dem italienischen Tierschutzverein  Associazione Protezione del Cane Gaia O.N.L.U.S. in Manduria/Apulien zusammen, um den Hunden in Italien ehrenamtlich zu helfen. Luigia Parco, die Vorsitzende des Vereins, hat Ende 2010 damit begonnen, auf einem in ihrem Besitz befindlichen 10.000 qm großen Grundstück das Tierschutzzentrum Oasi Nuova Vita zu errichten. Ein Tierheim, das sich von den üblichen Horror-Canili Apuliens deutlich unterscheidet und damit ein Beispiel für eine artgerechte, vorübergehende Unterbringung der Hunde aufzeigt, bei denen die Liebe zu den Tieren und nicht das Business im Vordergrund steht.

Was ist das Problem in Italien?

In Apulien, einer Region in Süditalien, muss von derzeit circa 100.000 Straßenhunden ausgegangen werden, deren Leben von Hunger, Durst, Misshandlung und Vergiftung geprägt ist. Da es so gut wie keine Prophylaxe gibt und die Hunde nicht sterilisiert werden, nimmt deren Zahl eher zu als ab. Apulien ist die Region, in der die Zahl der ausgesetzten Hunde am höchsten ist.

Obwohl Italien über ein sehr gutes Tierschutzgesetz verfügt, bewirkt es so gut wie nichts, denn das Gesetz wird nicht umgesetzt. Die Zahl der ausgesetzten Haushunde ist groß, eine Bestrafung für das Aussetzen kann nicht ausgesprochen werden, da mangels Chip die Besitzer nicht identifiziert werden können und sich viele örtliche Gemeinden auch nicht wirklich dafür interessieren.

Die derzeitige Vorgehensweise, Straßenhunde einzufangen und diese in privat- oder von Unternehmern geführten Tierheimen „unterzubringen“, löste das Problem nicht, im Gegenteil. Denn der Alltag in den sogenannten Canili ist grausam: Viele Hunde verhungern und verdursten. Es gibt keinen Schutz vor Kälte oder Hitze, keine Liegeplätze, keine Rückzugschance. Es gibt keinen Freilauf, die Hunde bleiben lebenslang in ihren betonierten Zwingern. Bedingt durch die Enge drehen viele Hunde durch und beißen sich gegenseitig. Sie stehen knöcheltief in ihren Exkrementen.

Vermittlungen aus solchen Tierheimen finden so gut wie nie statt, meist ist Besuchern der Zugang nicht gestattet. Über 95 % der italienischen Bevölkerung hat ein solches Canile noch nie von innen gesehen.

Dem Verein Tierschutzprojekt-Italien e.V. ist es wichtig, die Situation in Italien selbst und gemeinsam mit den italienischen Tierschützern zu verbessern, z. B. durch

• die ideelle und finanzielle Unterstützung der Tierschützer vor Ort

• die Aufklärung der Bevölkerung und der Medien

• politische Tierschutzmaßnahmen

• konsequente Sterilisationen der Straßen-und Privathunde

Größe

XS ( 30 × 32 × 30 cm ),

Zu diesem Artikel gibt es momentan noch keine Bewertungen

Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r “Trixie My Prince Kuschelhöhle”


*


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: